Das Kippmodell der Nachhaltigkeit
 
 

Herzlich Willkommen!

Diese Homepage stellt Ihnen das Kippmodell der Nachhaltigkeit vor. Das Kippmodell der Nachhaltigkeit kann als Instrument in der Bildung eingesetzt werden, zum Beispiel als Diskussionsimpuls bei der Einführung in das Thema "Nachhaltigkeit". Insbesondere das "Kippmodell der nicht-nachhaltigen Entwicklung" - eine Abwandlung des Kippmodells der Nachhaltigkeit, das die Bestandteile der Nachhaltigkeit im Ist-Zustand anordnet, regt zum Nachdenken über die globalen Krisen und deren drohende Folgen an...


Zum Aufbau der Homepage:


Auf der Seite "Das Kippmodell der Nachhaltigkeit" werden die theoretischen Hintergründe des Modells kurz umrissen. Wenn Sie mehr und detailliertere Informationen zum Modell erhalten möchten, empfehle ich Ihnen das Buch zum Modell, das im Oekom-Verlag veröffentlicht wurde:

https://www.oekom.de/buch/die-menschheit-in-schieflage-9783962381912

Heimberger, Timo (2019): Die Menschheit in Schieflage. Ein neues Nachhaltigkeitsmodell: Was passiert, wenn wir ökologische und soziale Kipppunkte überschreiten. München: oekom.

Das Buch können Sie in jeder Bücherei (auch online) bestellen.

Unter "Der Autor" finden Sie einige Informationen zum Autor des Buches bzw. Entwickler des Kippmodells der Nachhaltigkeit.

In der Rubrik "Termine" finden Sie Veranstaltungshinweise, zum Beispiel zu workshops oder Vorträgen zum Thema.

Wenn Sie Kontakt aufnehmen möchten (um Vebesserungsvorschläge oder Gedanken zum Modell mitzuteilen, um eine Anfrage zu stellen wegen eines Vortrags oder workshops,...), dann finden Sie unter "Impressum/ Kontakt" die Kontaktdaten.


0552